Neubau Feuerwehrhaus

Hier gibt es alle Infos zu dem Projekt "Neubau einer gemeinsamen Feuerwehr- und Rettungswache in Wichmannshausen".

 

20200613_140927a

13.06.2020 Die Hofbeleuchtung wurde montiert. Der Innenbereich wird gestrichen.

 

20200602_175931a

02.06.2020 Die Eingangstür wurde montiert und die Fassade nochmals verputzt (Noch nicht die entgütlige Farbe). Innen wurde mit den Fließenarbieten begonnen.


20200528_185807a

28.05.2020 Die Außenversade wurde verputzt. Innen wurde begonnen die Decke abzuhängen.

 

20200518_171056a

18.05.2020 Das Belüftunssystem, die Abgaß-Absauganlage und die Dachluken wurden montiert.

 

20200412_151459a

12.04.2020 Seit kurzem dürfen nur an der Baustelle tätige Personen das Gebäude betreten (COVID-19 Maßnahme).

 

20200322_112209a

22.03.2020 Die Wärmetauscher wurden platziert und innen werden die Wände geputzt.

 

09.02.2020 Die Garagentore sind montiert und die Drainage verlegt.

Weiter geht es mit dem Innenausbau!

 

Die Fenster sind eingebaut und das Dach ist vollständig fertiggestellt. 21.12.2019

 

Das Dach wurde montiert 14.12.19.

 

Die Hallenverkleidung ist angebracht 14.12.19

 

20191116_132624a

Die Verkleidung für den Dachstuhl wird montiert 16.11.19

 

20191108_160636aRichtfest  08.11.19

 

20191103_165934a

Die Grundgerüste der Fahrzeughallen stehen. 03.11.19

 

20191027_111914a

Alle Wände sind gemauert und der Dachstuhl ist fertig! 27.10.19

20191027_111727a

 Die ersten Stahlträger sind eingetroffen, als nächstes werden die Fahrzeughallen gebaut! 27.10.19

 

20191027_111428a

 Ein Blick durch die "Eingangstür". 27.10.19

 

20191011_174146a

Der Dachstuhl wird montiert. 11.10.19

 

20191002_164938a

Die Mauerarbeiten sind fast abgeschlossen. 02.10.19

 

20190921_173251a

Das werden die beiden Fahrzeughallen. 21.09.2019

 

20190901_194023a

Die Innenwände werden gemauert. 01.09.19

 

20190804_142129a

Die Außenwände sind fast fertig. 04.08.19

 

20190724erstewaende

Die ersten Wände sind gemauert!! 24.07.2019

 

neubau4

Die Fundamente werden gegossen 29.06.2019

 

Es geht weiter!!

20190524_205120a

Die nächste Baufirma (Deist Bau GmbH) aus Röhrda rückt an. Nächste Woche geht es los mit den Fundamenten und der Bodenplatte.

31.05.2018

 

Die Erdarbeiten sind abgeschlossen

 

Erdarbeiten laufen auf Hochtouren

Ein Bild von den Erdarbeiten am 20.01.2019.

 

Spatenstich

Der Bagger steht bereit: Der Neubau der gemeinsamen Feuer- und Rettungswache von Feuerwehr und Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Wichmannshausen beginnt in Kürze mit den Erdarbeiten. Investitionsvolumen: 2 Millionen Euro. Bürgermeister Thomas Eckhardt lud beteiligte Akteure zum Spatenstich ein. Rund 780.000 Euro investiert die Stadt Sontra in den Gebäudeteil für die Freiwillige Feuerwehr Wichmannshausen, die restlichen 1,2 Millionen entfallen auf den Rettungsdienst ASB Regionalverband Kassel-Nordhessen. Die Berg- und Hänselstadt wird zudem mit 190.000 Euro vom Land Hessen bezuschusst, der Werra-Meißner-Kreis legt noch mal 10 % der förderfähigen Kosten oben drauf. Es ist ein Leuchtturmprojekt für die Stadt. Ein Jahr Bauzeit sind in etwa geplant.

Pressebrericht Werra Rundschau

 

Spatenstich

Am Mittwoch den 12.12.2018 soll der offizielle Spatenstich erfolgen.

 

Standort beschlossen

Hier wird die Rettungswache in eingeschossiger Bauweise entstehen. Für die Feuerwehr werden zwei Fahrzeughallen gebaut und für den ASB drei Fahrzeughallen.

neuerstandort

Bild des zukünftigen Standortes

Pressebericht des Sontraer Stadtkurier zum neuen Standort

 

Übergabe des Förderbescheid des Landes Hessen

Nachfolgend der Link zum Pressebericht der Werra Rundschau von der Übergabe des Förderbescheid des Landes Hessen durch den Innenminister, der einige Hintergundinformationen enthält.

200 000 Euro vom Land für neue Feuer- und Rettungswache in Wichmannshausen

von links: Landtagsabgeordneter Dieter Franz, Landrat Stefan Reuss, Bürgermeister Thomas Eckhardt, Wehrführer Rene Jakob, Stadtbrandinspektor Andre Bernhardt und Kreisbrandinspektor Christian Sasse mit dem Förderbescheid vom Land Hessen